Arbeitsgruppe Geochemie

Prof. Dr. Stefan Weyer

Der Fokus der Arbeitsgruppe Geochemie ist die Entwicklung und Anwendung neuer isotopengeochemischer Methoden. Insbesondere werden Protokolle zur präzisen und ortsaufgelöster Analyse von „Nicht-traditionellen Isotopensystemen“ erarbeitet. Forschungsfelder beinhalten die Entstehung und Differenzierung der Erde und anderer terrestrischer Planeten, die Entwicklung der frühen Erde, sowie die Zeitskalen magmatischer Prozesse.

Prof. Dr. Stefan Weyer

Der Fokus der Arbeitsgruppe Geochemie ist die Entwicklung und Anwendung neuer isotopengeochemischer Methoden. Insbesondere werden Protokolle zur präzisen und ortsaufgelöster Analyse von „Nicht-traditionellen Isotopensystemen“ erarbeitet. Forschungsfelder beinhalten die Entstehung und Differenzierung der Erde und anderer terrestrischer Planeten, die Entwicklung der frühen Erde, sowie die Zeitskalen magmatischer Prozesse.

LABORTECHNIK

Wir erforschen die Geochemie von Metallen in modernen und früheren Ozeanen und in der Umwelt. Für die Analysen sind unsere mit Multi-Kollektor-Massenspektrometern und Femtosekundenlasern ausgestattet. Wir sind insbesondere auf die Analyse von stabilen Metall-Isotopenverhältnissen wie Eisen oder Uran spezialisiert. Eine Besonderheit ist dabei, dass wir viele stabile Isotope wie Lithium, Magnesium oder Vanadium mit hoher Präzision messen können, sodass wir zonierte Kristalle mit hoher Ortsauflösung analysieren können.
Weiterhin entwickeln wir auch Methoden zur In-situ-Messung der Spurenelement- und Isotopenzusammensetzung von Fluideinschlüssen mit LA–ICP–MS (für englisch: „Laser Ablation – Inductively Coupled Plasma – Mass Spectrometry“).